Nia und ich

Mein Weg mit Nia

 

2002 habe ich das erste Mal bei einer Nia Stunde mitgemacht und war sofort begeistert von der vielseitigen Art und Weise, wie Bewegung zu Musik vermittelt wurde.

 

Was mich sofort angesprochen hat und mich immer noch fasziniert, ist der ganzheitliche Ansatz, den Nia vermittelt. Nicht nur Fitness, nein Lifestyle wird geübt. Das, was mich als gelernte Handarbeits- und Hauswirtschaftslehrerin (mit Turndiplom) schon immer in Schwung gehalten hat, habe ich bei diesem einzigartigen Fitnesskonzept wiederentdeckt. Lernen mit der Klarheit der Vorgaben und Formen, und auch der Freiheit, selber ausprobieren zu dürfen, selber kreativ sein, und das alles mit viel Freude!

 

2006, bei einem Workshop mit Ann Christiansen in Zug  habe ich den Entschluss gefasst, mich intensiver mit Nia zu befassen. Daraufhin habe ich die erste Ausbildungsstufe der Nia Ausbildung, den "White Belt" in Kloten absoviert.

 

Nia ist ein Bestandteil meines Lebens geworden: Dancing through life, living meditation and life as art.... und dies wollte ich teilen!

Im Sommer 2007 habe ich begonnen, Nia zu unterrichten.

2009 habe ich beim Begründer von Nia, bei Carlos Rosas den "Green Belt" absolviert. 2010 habe ich in Hamburg die zweite Ausbildungsstufe, den „Blue Belt“ bei Ann Christiansen gemacht und 2012 den „Brown Belt“. 

 

Im Sommer 2015, habe ich den Black Belt gemacht und freue mich sehr, auch diese neuen Erkenntnisse in meinen Stunden und in mein Leben einfliessen zu lassen.

 

Neu ist im Frühling 2018 nia und meer dazugekommen: Ich habe meinen Traum, Nia auch als Ferienkurs in Griechenland anzubieten mit Gabriela Gut verwirklicht und freue mich sehr auf die nächsten beiden Kurse im Frühling 2019.

 

Mit Nia bin ich fit, ausgeglichener und beweglicher geworden. Mein Weg mit Nia ist voll von Lebensfreude, Power und immer wieder überraschend :)